Home       Impressum       Kontakt
 

MSG Schwarzbach 1 - HSG Eschhofen/Steeden       24 : 18

Eine ganz schwache Leistung lieferte die HSG bei ihrem Gastspiel am Schwarzbach bei der gleichnamigen MSG ab. Die Kombinierten aus Hofheim und Kriftel waren an diesem Tag für den schwachen Gast eine Nummer zu groß. Bei den Gästen mangelte es sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff, während die Heimsieben vor allem in der Abwehr ein gutes Spiel machte. Gegen diese stabile Abwehr fanden die Männer von Christian Weiner über die komplette Spielzeit kein probates Mittel, um diese Auszuhebeln. Auch das sonst so starke Umschaltspiel lahmte an diesem Samstag an allen Ecken und Enden, sodass sich die HSG immer wieder in langwierige Positionsangriffe bewegte, die vor allem von den Rückraumpositionen zu statisch vorgetragen wurden. So setzte sich die MSG bis Mitte des zweiten Durchgangs auf 20:12 ab, nachdem es kurz nach Anpfiff nur 13:12 stand. Diesen Rückstand konnte die HSG nicht mehr aufholen, betrieb aber immerhin bis zum Schlusspfiff noch eine Ergebniskorrektur, auch durch die Hilfe einer kurzen Manndeckung gegen die beiden Spielmacher.

 

Lange Zeit zum Nachdenken bleibt der HSG leider nicht, denn in der kommenden Woche steht uns mit dem TV Hattersheim wieder ein schwerer Brocken gegenüber. Das Heimspiel findet am Samstagabend in Eschhofen statt.

 

Tore: J. Ax 4, Höhler 3, Kullmann 3, Breuer 2,  Jung 2, M. Ax 1, Eufinger 1, Nink 1, Schaaf 1

 

Kommentare



Name
Email
Kommentar




Nicht lesbar? Neu Laden.