Home       Impressum       Kontakt
 

TG Kastel 2 - HSG Eschhofen/Steeden       27 : 26

Einen herben Dämpfer kassierte die 1. Herrenmannschaft bei Ihrem erwartet unangenehmen Auswärtsspiel in Kastel. Zum wiederholten Male lag das Problem in dieser Saison im inkonsequenten Angriffsspiel der Gäste.

Das dieses Spiel eine schwierige Kiste wird, war den Männern um Christian Weiner vor dem Spiel bewusst. Es gab in den letzten Jahren viele enge und umkämpfte Matches gegen die heimstarken Kasteler. Dementsprechend konzentriert ging man von Beginn an zu Werke. Die Angriffe wurden schnell und präzise vorgetragen und erfolgreich in Tore umgemünzt. Aber auch der Gegner aus Kastel spielte zu Beginn eine schnelle Kugel und so fielen in der Anfangs-Viertelstunde die Tore hüben wie drüben. Im Anschluss vermochten sich die Gäste abzusetzen, vergaß jedoch, den Abstand durch das Verpassen bester Gelegenheiten, höher zu gestalten. Somit ging es mit einer 2-Tore-Führung in die Kabine.

Die Ansprache konzentrierte sich hier hauptsächlich auf die Defizite im Angriff, jedoch waren diese Worte bei den Kombinierten mit dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit in den Köpfen erloschen. Reihenweise wurden völligst freie Würfe schlecht platziert dem Torwart in die Hände geworfen, sodass es der Heimsieben leicht fiel, den Rückstand aufzuholen und in eine Führung ihrerseits umzuwandeln.  Die Abschlussschwäche zog sich bis zum Ende der Partie wie ein roter Faden durch das Angriffsspiel und somit lagen wir zwischenzeitlich mit 5 Toren im Hintertreffen. In einer hektischen Schlussphase, in der sich das Team wieder auf 25: 25 herankämpfen konnte, fiel der letzte Treffer 15 Sekunden vor dem Ende für Kastel.

Nun heißt es für die Spieler von Trainer Christian Weiner, die kommende 2-wöchige Pause zu nutzen, und die Defizite im Angriffsspiel auszubessern, denn in der kommenden Partie wartet niemand geringerer als die bisher mit 0 Verlustpunkten gestartete MSG aus Schwarzbach.

Tore: Höhn 6, Breuer 5, Höhler 4, Kullmann 4, M. Ax 3, Manns 2, Eufinger 1, Schaaf 1 

Kommentare



Name
Email
Kommentar




Nicht lesbar? Neu Laden.